Wir spenden …

… CHF 1.- pro verkaufte enuit box “der verrückte Harfen-Musikant”.

Wir, enuit, haben das Ziel für Familien, Feriengäste sowie Schulen für Spass und Freude zu sorgen. Was uns dabei am Herzen liegt, ist der ultimative Spass für alle, so auch für Kinder, die Freude und das Lachen dringend benötigen. Wir möchten einen Beitrag leisten und unterstützen die Stiftung Theodora pro verkaufter enuit box.

Was ist die Stiftung Theodora?

Die Stiftung Theodora verfolgt seit 1993 das Ziel, den Alltag von Kindern im Spital und in spezialisierten Institutionen mit Freude und Lachen aufzuheitern. Dafür organisiert und finanziert die Stiftung jede Woche den Besuch von Profi-Künstlern – den Traumdoktoren – in Spitälern und Institutionen für Kinder mit Behinderung. Jährlich schenken diese lustigen, zauberhaften Figuren schweizweit auf tausenden Kinderbesuchen Lachen und Momente des Glücks.

Die Traumdoktoren sind speziell geschult und arbeiten in Absprache mit dem Pflegefachpersonal. Die Stiftung bietet fünf Programme an: Traumdoktoren und Operationsbegleitung für die kleinen Patienten im Spital; Herr und Frau Traum und Kleines Orchester der Sinne für Kinder mit Behinderung; sowie Die kleinen Champs für Kinder mit Übergewicht in Adipositastherapie.

Die als gemeinnützig anerkannte Stiftung ersucht um keinerlei staatliche Subventionen. Die Finanzierung der wöchentlichen Künstlerbesuche beruht vollständig auf der Unterstützung von Spendern und Partnern.

Die Stiftung Theodora ist Gründungsmitglied der European Federation of Healthcare Clown Organizations (EFHCO).

 

www.theodora.org
Spendenkonto PC 10-61645-5